Naturzeichen -

Wie ein Hund sich schüttelt, um die Flöhe loszuwerden, wird die Erde beben, Vulkane ausbrechen lassen und Veränderungen verursachen, um ihren Überschuss an lästigen Menschen loszuwerden. Diese Änderungen mögen für die Menschheit schwer sein, aber die Erde wird sie irgendwie herbeiführen. Es ist notwendig, dass viele Menschen während der großen Veränderungen sterben und dass die Menschen, die Überleben, bewußte Menschen sind, die sich für die Erde verantwortlich fühlen und in Einklang, Liebe und Ehrfurcht leben. Die überlebenden Menschen werden Liebe leben und Leben in jeder Form achten und ehren. Es sind die Menschen, die für eine bewusste Veränderung in ihrem Leben bereit sind.

Die Überlebenden werden Menschen sein, die für eine weitere Stufe des Bewusstseins offen sind und die Verständigung mit der Schöpfungskraft und der Erde suchen. Es werden Menschen sein, die vertraut mit der Erde leben, fern von großen Städten, die fähig sind, Pflanzen anzubauen und zu ernten oder ihr eigenes Essen in der Wildnis zu sammeln. Die Erde ist ein geistreiches lebendiges Wesen! Bevor irgendwelche großen Veränderungen mit Mutter Erde geschehen, hat sie immer wieder die Menschen gewarnt. Als ich den Geist über die Erdbeben befragte, und ob diese Dinge sich verändern würden und was geschehen werde, sagte der Geist: Es ist schon besiegelt. Es geschieht bereits.

Ich versuche eine große Gruppe von Menschen zu erreichen und zu schaffen, dass sie in Einklang mit der Erde leben. Diese Menschen werden im Vorgang der Erdveränderungen nicht weggewischt. Wenn ihr wisst, wohin man gehen kann und wie man es vorbereitet, kann es eine reizvolle, angenehme und spannende Zeit sein.“

Ein Feuerberg, der das Seattle-Gebiet verwüsten wird, ist in einer alten Weissagung vom Puyallup-Stamm aus dem Staat Washington vorhergesagt worden. Sie besagt dass die Zeit kommen wird, wenn die kleine Schwester spricht und Großvater antworten wird. Und das Land wird ausgefegt bis zum Ozean.

Sun Bear betont abschließend, dass Donald Matheson, ein Häuptling des Puyallup-Stammes, 1979 sein Volk nach Idaho führte, weil er glaubte, dass es Zeit für die Erfüllung der Weissagung war. Im März 1980 begann dann der Berg, den wir >Kleine Schwester< nennen, zu sprechen. Am 18. Mai 1980 sprach die kleine Schwester mit einer Kubikmeile Berg, der über den Nordwestbereich und viele andere Teile der Welt verstreut wurde. Die kleine Schwester ist Mount St. Helens. Bald wird der Großvater, Mt. Rainier, laut genug antworten. Indianische Weissagungen haben auch weltweite Umweltverhängnisse vorhergesagt, wie den Treibhauseffekt, Änderungen der Jahreszeiten und des Wetters, Verschwinden von Natur, Hungersnöte und das Ozonloch, das so erklärt wurde, wie ein Loch in unserer Wohnung.